Dienstag, 14. Dezember 2010

Socialist Worker – No 2231, 11 December 2010

Cover of Socialist Worker England student protests December 2010

"Many streets in the university quartier were still paved with cobbles. Now students began to tear them up to build barricades. A passing building worker helped them by showing them how to use a pneumatic drill."

Ian Birchall lässt den Pariser Mai Revue passieren

Was?

Eine Gazette einer Sozialistischen Partei. Nach einigen Vorläufern 1968 gegründet. Seitdem kamen in anderen englischsprachigen Ländern Ableger hinzu. Das hier ist das Original.

Turnus

Wöchentlich

Preis-Inhalts-Verhältnis

Seiten inklusive Cover: 16 Seiten
Ganzseitige Anzeigen: Keine
Preis: £ 1
Format: Tabloid
Preis pro Inhaltsseite: Sechs Pennies

Erwerbsgeschichte & Auflage

Bleiben wir bei der Wahrheit: Ich bin letzten Donnerstag mit einem ‚Coffee-to-go‘ vom Trafalgar Square zum Parliament Square geschlendert und gemeinsam mit meiner Freundin direkt in die große Demonstration gegen die Erhöhung der Studiengebühren geraten. Zu diesem Zeitpunkt wurden weder Absperrgitter gerüttelt, noch Pferde in den Menge manövriert. Nur ein paar unidentifizierbare Wurfgeschosse wurden hin und wieder auf die Fahrzeuge der Polizei geschleudert. An einem der Eingänge zur U-Bahnstation Westminster wurde der Socialist Worker verkauft. Ich zeigte Interesse, musste aber bei dem Kaufpreis erstmal abwinken. Die Verkäuferin bot an, ich könne soviel zahlen wie ich hätte. Ich zahlte 16p – den Rest meines Kleingeldes – und bekam die Publikation.

Jetzt hatte ich Kaffee und Zeitung. Es ist unfair einem Konzern für Systemgatronomie mit über 1.500 Filialen in der ganzen Welt (Tendenz steigend) den korrekten, überhöhten Preis für ein Getränk zu zahlen und dem Straßenvertrieb vom Socialist Worker (Auflage unbekannt, man vermuttet unter 10.000 Exemplare) nicht mal ein Fünftel des Originalpreises zu gönnen. Genau da fängt das Problem an. Ich bin ein Teil davon. Du wahrscheinlich aber auch. Woanders.

Titel

Stilistisch einwandfrei an jede erdenkliche Boulevardzeitung angelehnt. Ankündigung für anstehende Demonstrationen dürfen hier nicht fehlen.

Inhalt

Viel dagegen, wenig dafür. Man muss schon zum Text auf Seite 12 blättern. Dort stellt sich die ‚Socialist Worker Party‘ vor. Die Utopien des Kommunismus eignen sich stets gut für Tagträumereien. Demo-Berichterstattung ist öde.

Layout

Von 31 Fotos zeigen 18 Fotos Demonstrationen oder artverwandte Zusammenrottungen.

Paris May 1968 in Socialist Worker December 2010

Verdikt

Arbeiterrechte sind wichtig, Produktqualität auch. Studenten müssen auf ihre Situation aufmerksam machen, wenn so drastische Studiengebühren wie in England beschlossen werden. Das wurden sie nämlich. Trotz der Proteste.

Donnerstag, 21. Juni 2012

SINN UND FORM – VIERUNDZWANZIGSTES JAHR / 1972 / ZWEITES HEFT / März

Sin und Form 1972 Ulrich Plenzdorf
Donnerstag, 12. Juli 2012

einfach JA – Dez 2011 – Jan 2012

Montag, 06. Februar 2012

DAME KÖNIG AS SPION – SONDERVERÖFFENTLICHUNG ZUM KINOSTART

Donnerstag, 16. Februar 2012

GELDGESCHICHTLICHE NACHRICHTEN – 47. Jg. • Januar 2012 • Heft 259

Geldgeschichtliche Nachrichten Januar 2012
Donnerstag, 23. Februar 2012

DER FREUND Nr 8

Der Freund Nr. 8, 2006
Donnerstag, 15. März 2012

natur+kosmos – FEBRUAR 2012

Natur+kosmos Februar 2012
Montag, 07. Februar 2011

kinki – nr. 32, Januar / Februar 2011

kinki 32 Januar Februar 2011
Montag, 16. April 2012

TK aktuell – 2 • 2012

tk Aktuell Mitgliederzeitchrift 2012
Mittwoch, 30. Mai 2012

HATE. – AUSGABE # 8

HATE Magazin 8 März 2011
Dienstag, 20. Juni 2017

Flugblätter der Weissen Rose – V, Januar 1943

Flugblätter der Weissen Rose 5
test-image