Mittwoch, 18. Januar 2017

A-TOWN BUSTED – 8/15/16–9/1/16

Austin mugshot magazine

"Upon spotting the illicit coupling, one of the wittnesses called 911 to report athat a 'male was having intercourse with a goat,' said the Sergant Ashley Henson. The insident was inititally logged as indecent exposure call since no police code exists for man-goat interactions."

Aus der Rubrik "Dumb Criminals"

Was?

Der Steckbrief ist in Amerika noch nicht ausgestorben.

A-Town Busted ist eine kleine Zeitung voller Polizeifotos von Menschen, die sich in Gewahrsam befinden oder befanden. Deren Schuld ist zwar gerichtlich noch nicht festgestellt, doch die Herausgeber sehen sich in der Pflicht, die Aufmerksamkeit gegenüber krimineller Aktivität zu sensibilisieren. Die Leser sollen zum verantwortungsbewussten bürgerlichen Zusammenleben ermutigt werden, so die Herausgeber.

Natürlich steht ein Geschäftsmodell hinter „Austin’s Only Crime Fighting Publication“, die seit 2012 erscheint. Um ihre Fotos entfernen zu lassen, müssen die zu zweifelhafter Bekanntheit gekommenen Personen zahlen. Auf den Seiten von A-Town Busted wird dabei keine Geldsumme genannt.

Das Problem: Die Ausgabe ist bereits gedruckt und in Umlauf gebracht. Eine Gegendarstellung erfolgt lediglich über die Facebook-Seite.

Diese Form des Revolver-Journalismus ist nicht neu. Wie Leser dieses Weblogs wissen, wurde er bereits im Wien der 1920er Jahre von Imre Békessy mit der Tageszeitung Die Stunde etabliert. Nur damals war die Öffentlichkeit mehr Drohmittel als angewandte Praxis, wie es hier der Fall ist.

Erwerbsgeschichte

David Schmidt, mein alter Uni-Zeitungs-Chefredakteur kehrte aus den Vereinigten Staaten zurück und brachte Geschenke mit. Er hatte A-Town Busted nicht so einfach gefunden, wie er es sich erhofft hatte. Kein Zeitschriftenladen konnte ihm weiterhelfen. A-Town Busted wird nur in rund 120 unabhängigen Convenience Shops in Austin vertrieben, zumeist als Bückware.

Umfang und Inhalt

Welche Geschichten können die rund 750 daumengroßen Porträts dieser Ausgabe erzählen? Die eines harten Lebens in der amerikanischen Unterschicht oder nur die einer langen Nacht?

Manchmal sieht man ein feines Lächeln, manchmal vermutet man Drogeneinfluss. Kein organisiertes Verbrechen, sondern zufällige Delinquenz ist bei den meisten Porträtierten der Verhaftungsgrund. Fahren unter Alkoholeinfluss, Besitz von Marihuana oder auch nur die fehlende ID-Card scheinen auszureichen, um der geneigten Leserschaft von A-Town Busted vorgeführt zu werden. Selten haben die abgebildeten Verdächtigen Gewaltverbrechen verübt.

Text gibt es kaum. Die wenigen Verdächtigen mit besonderer Tatschwere bekommen größeren Platz eingeräumt. Besonders kuriose Geschichten werden in Farbe gedruckt. Hier entfernt man sich auch von der lokalen Berichterstattung und bringt bundesweite Nachrichten. So kommt der Leser in den Genuss von Polizei-Reportagen über die 19-Jährige, die nach einer Kneipenschlägerei einer Polizisten das Ohr abbiss. Oder man kann etwas über den Mann in Georgia erfahren, der seine Tiere liebte.

man goat sex

Werbung

Es gibt eine Agentur für Freundschaften mit „Jail Babes“, weiblichen Gefängnisinsassinnen. Die Korrespondenz muss brieflich erfolgen, aufgrund der langen Haftzeit manchmal für Jahre.

Verdikt

In Zeiten des immer detaillierteren digitalen Fingerabdrucks mag eine Zeitschrift mit Mini-Steckbriefen und Werbung für Brieffreundschaften ein wenig antiquiert wirken. Doch die Bloßstellung von nicht verurteilten Menschen ist für das deutsche Moralempfinden doch so provokant, wie der Nutzen für die amerikanische Kriminalprävention schleierhaft. Hauptsache die Geschäftsidee funktioniert.

Donnerstag, 03. August 2017

TOTAL FILM #260 – SUMMER 2017

Dunkirk Total Film magazine
Montag, 17. Oktober 2011

Frankfurter Allgemeine Zeitung zur Buchmesse 2 – DONNERSTAG, 13. Oktober 2011

FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung zur Buchmesse 2 2011
Montag, 15. August 2011

1963 – BOOK TWO: NO ONE ESCAPES…THE FURY

Alan Morre 1963 No One Escapes The Fury Image Comics
Donnerstag, 18. August 2011

24 SATA – 4.8. / 5.8.2011

24 SATA Jugoslawienkrieg
Montag, 22. August 2011

Фузион – Festval Guide 30.06. – 03.07.2011

Fusion Festival 2011 guide
Donnerstag, 25. August 2011

Grand Royal # 2 – 1995-1996

Grand Royal Magazine Issue 2 1996
Donnerstag, 01. September 2011

Cadde – Eylül 2011 – Sayı: 5

Cadde Berlin 2011
Donnerstag, 15. September 2011

CUT THE TENSION – Issue #4, Winter Edition 2002.

CUT THE TENSION Fanzine 4 2002 Carry On Death Threat
Montag, 19. September 2011

skiing – No. 54

skiing Magazin Product Special 2011
Montag, 26. September 2011

MERKUR – Heft 4, 65. Jahrgang, April 2011

MERKUR Heft 4, 65. Jahrgang, April 2011
test-image