Montag, 24. Januar 2011

PUNKROCK! – # 13, Winter 2010

PUNKROCK Fanzine # 13 Winter 2010

"Beim trampen in Spanien war ich schon mal in Vic gewesen und es war ziemlich ungeil. Ein Typ der einen Joint nach dem anderen rauchte fuhr mich damals hierher wo ich doch garnicht hinwollte, cruiste in der Stadt herum, verkauft Dope an zwielichtige Typen, die er auf der Straße traf, winkte Schulmädchen ans Fenster ran die dann wegrannten, wusch sein Auto ... Dabei meinte er nur ein paar 'Kleinigkeiten' erledigen zu müssen, bevor er angeblich nach Toulouse weiter fuhr."

Eine Rückblende im Modern Pets Tour-Tagebuch

Was?

Guck dir den Namen des Heftes an. Was glaubst du was es ist? Jaja, richtig: ein Punk Fanzine. In diesem Fall aus dem schönen Baden-Württemberg. Lies doch einfach diesen hochaufgelösten Scan des Editorials. Du wirst darin auch interessante Gerüchte über die Slime-Reunion-Tour finden.

Kontroverse Slime Reunion 2010 im Punkrock Fanzine # 13

Turnus

Man sagte mir, es würde alle vier Monate erscheinen, was überaus beachtlich wäre.

Preis-Inhalts-Verhältnis

Gesamtseitenzahl: 104 Seiten
Ganzseitige Anzeigen: 11 Seiten
Preis: 3 Euro
Format: Gut scanbare DIN A 5
Preis pro Inhaltsseite: 3 Cent

Erwerbsgeschichte

Mit Martin vom Punkrock!-Redaktionsstab gegen die letzte Ausgabe des Dawk getauscht. Später noch zusammen Jägermeister auf dem 20. Geburtstag der Schwulen Sau getrunken. Der Fanzine-Betrieb ist eine schillernde Welt.

Titel

Wer ist der Typ auf dem Cover? Warum ist er auf dem Cover? Weil er Punker ist oder zumindest so aussieht?

Inhalt

Die Reviews habe ich nicht gelesen, obwohl sie mit 20 Seiten ein gutes Fünftel des Heftinhalts ausmachen. Vielleicht ist das bei Musikmagazinen auch ein ganz durchschnittlicher Wert. Eigentlich habe ich anfangs nichts gelesen was über die ersten 32 Seiten hinausgeht. Die fand‘ ich aber spitze. Wusste garnicht das Modern Pets so eine Tour-Maschine sind.

Modern Pets Punkrock Fanzine

Modern Pets Punkrock Fanzine

Herders Artikel über eine Kneipenschlägerei während eines Schalkespiels ist erst durch einen Hinweis entdeckt worden, aber trotzdem so gut wie alles andere von Herder.  Der Ruhrpott scheint ja schon der richtige Ort für ihn zu sein …

Layout

Das DIN A 5 Format ist ja klassisch für  Rotzpunk-Postillen. Handlich genug für die Jackentasche ist es auch. Es gehen also mit der Heftgröße ganz praktikable Vorteile einher; ästhetische eher weniger.

Verdikt

Es ist ein Fanzine und es heißt Punkrock!  Entweder du bist Zielgruppe oder halt nicht. Mir hat es auf zwei halbstündigen Busfahrten Unterhaltung und Kurzweil beschert.

Donnerstag, 09. August 2018

NEON – OKTOBER 2008

NEON Magazin Christian Kracht
Donnerstag, 26. Januar 2012

Internazionale – 8/15 DICIEMBRE • N. 27

Internazionale Dezember 2011
Donnerstag, 18. August 2011

24 SATA – 4.8. / 5.8.2011

24 SATA Jugoslawienkrieg
Donnerstag, 25. August 2011

Grand Royal # 2 – 1995-1996

Grand Royal Magazine Issue 2 1996
Donnerstag, 08. September 2011

FRIEDRICHsHAIN – 3/2011

Friedrichshain September 2011 Zeitschrift für Stadterneuerung
Montag, 19. September 2011

skiing – No. 54

skiing Magazin Product Special 2011
Freitag, 30. September 2011

cos – autumn & winter 2011, forever modern

COS autumn winter 2011 forever modern catalog
Donnerstag, 06. Oktober 2011

Preußische Allgemeine Zeitung – Nr. 34, 1. Oktober 2011

Preußische Allgemeine Zeitung - Nr. 34, 1. Oktober 2011
Montag, 10. Oktober 2011

THE RED BULLETIN – OKTOBER 2011

The Red Bulletin Ken Roczen
Dienstag, 22. November 2011

ramp SPECIAL.OPEL #1 – HERBST 2011 ECHT

ramp magazin Opel Special 2011
test-image