Donnerstag, 28. Oktober 2010

i – Wednesday 27 October 2010, NO. 0002

Like you, we are setting out on a journey of discovery, and there's bound to be odd bumb along the way. For instance, some of you may have received a life-size picture of Jeremy Clarkson on page two that arrived without any explanation. Sadly, the caption had mysterously disappeared. The only comfort we could derive from this particular car crash was that, for many of you, a photograph of the camera-shy Mr Clarkson would be its own reward.

Simon Keiner im "Letter from the editor"

Was?

Eine täglich erscheinende Zeitungsneugründung aus England. Der Versuch das 20p-paper auf eine höheres Niveau zu ziehen.

Preis-Inhalts-Verhältnis

Seiten inklusive Cover: 56 Seiten
Ganzseitige Anzeigen: 5 Seiten und viele Dreiviertelanzeigen
Preis: 20pence (oder den Coupon aus dem Evening Standard)
Format: Tabloid
Preis pro Inhaltsseite: 0,003pence (die richtige Zahl kann ich schwer aufschreiben)

Titel

Ein überregional bekannter Hirsch wurde in Südwestengland verbotenerweise abgeknallt. Sehr schlechte Montage eines entsprechenden Tieres vor eine entsprechende Landschaft.

Inhalt

Tageszeitung halt. Für England kurzer Sportteil. Ähnlich kurz sind die Texte. Eine Kolumne über Social Networking ist fast der längste Artikel. Schöne Ideen: die Zitate prominenter Twitter-Nutzer und das Fernsehprogramm, das nicht die einzelne Kanäle auflistet, sonder nach Genres wie „American Crime“ oder „Property Shows“ sortiert. Auch nimmt man die Blogosphäre als Partner auf der Meinungsseite auf. Das ist höflich.

DSCN1282

Layout

Die Gestaltung britischer Zeitungen ist meistens so wie ein Spaziergang auf der Oxford Street an einem frühen Samstagabend: Sehr wuselig. Da macht auch i keinen Unterschied. Immerhin benutzt man nicht einen Schrifttyp aus den 1950er Jahren (Hallo Daily Mail). Alles sehr knapp gehalten. Im „Art“-Ressort nimmt man sich aber den Platz für eine einseitige Abbildung.

Verdikt

Ist schon spannend so eine Zeitungs-Neugründung mitzuerleben. Doch warum knallt man das Blatt nach einer Ausgabe voll mit zufriedenen Lesermeinung (inklusive Fotos)? Das kommt doch mal echt bescheuert. Vielleicht bin ich auch ein zu großer Fan von Subtilität. Keine Enttäuschng. Habe nichts erwartet. Ob solche Formate die Antwort auf das Zeitungsterben und Kostenlosblättchen sind, weiß ich nicht. Ein netter Versuch ist i allemal. Einen neidischen Blick zum Independentleser neben mir in der Underground konnte ich mir nicht verkneifen. Das Mutterblatt ist irgendwie mehr Zeitung.

Dienstag, 02. November 2010

MITTESCHÖN – Ausgabe 2, Oktober 2010

Mitteschön Magazin
Donnerstag, 05. Januar 2012

ESSENER UNIKATE 8 – 1996

Essener Unikate 8 1996
Donnerstag, 26. Mai 2011

zalando Magazin – No. 2, Sommer 2011

zalando magazin Sommer 2011
Montag, 22. August 2011

Фузион – Festval Guide 30.06. – 03.07.2011

Fusion Festival 2011 guide
Donnerstag, 25. August 2011

Grand Royal # 2 – 1995-1996

Grand Royal Magazine Issue 2 1996
Donnerstag, 08. September 2011

FRIEDRICHsHAIN – 3/2011

Friedrichshain September 2011 Zeitschrift für Stadterneuerung
Montag, 12. September 2011

Bild – Mittwoch, 12. September 2001

Bild 12. September 2001
Montag, 19. September 2011

skiing – No. 54

skiing Magazin Product Special 2011
Freitag, 30. September 2011

cos – autumn & winter 2011, forever modern

COS autumn winter 2011 forever modern catalog
Donnerstag, 06. Oktober 2011

Preußische Allgemeine Zeitung – Nr. 34, 1. Oktober 2011

Preußische Allgemeine Zeitung - Nr. 34, 1. Oktober 2011
test-image